Auf den Spuren der letzten Jedi
22
November

Auf den Spuren der letzten Jedi

Bald ist es wieder soweit: Science-Fiction-Fans können es kaum noch erwarten, denn am 14. Dezember startet der neue Star Wars „Episode VIII - Die letzten Jedi“ in den deutschen Kinos.

Bereits Ende 2015 feierte Star Wars „Episode VII - Das Erwachen der Macht“ einen großen Erfolg. Als der Vorverkauf begann, wurden die Webseiten der Kinobetreiber innerhalb von Minuten lahmgelegt. Rekorde wurden in kürzester Zeit gebrochen - so übertrafen die Einnahmen alle bisherigen Vorverkäufe um das sechsfache. Der Streifen kletterte aufgrund seiner weltweiten Einspielsummen damit auf den dritten Rang der erfolgreichsten Filme aller Zeiten, nur übertroffen von Avatar und Titanic. Auch der Vorverkauf für „Rogue One: A Star Wars Story“ im letzten Jahr lief einwandfrei und bescherte den Kinos schwindelerregende Einnahmen. 

Dieses Jahr erwarten die deutschen Kinobetreiber erneut einen riesigen Andrang, in vielen Kinos läuft der Vorverkauf für die Tickets schon - die Karten sind heiß begehrt. 

Neben einer einmalig spannenden Story überzeugt auch dieser Film wieder mit spektakulären Drehorten. Irland bietet viele atemberaubende Landschaften, schroffe Küsten und alte Burgen. 

Für den neuen Star Wars-Film ist die Crew wieder in die irische Grafschaft Kerry zurückgekehrt, auch in Donegal, Cork und Clare wurde gedreht. 

Wer noch einen tiefen Einblick hinter die Kulissen des Kult-Streifens haben möchte, kann sich jetzt auf eine Auto-Rundreise durch die verschiedenen irischen Drehorte begeben. Mit einer Entdeckungsreise der besonderen Art bekommt man nochmal ein ganz neues Gefühl für den Film und seine Entstehung. Statt wie jeder andere in die Kinos zu drängen, kann in Irland der Hintergrund hautnah erlebt werden. 

Fotolia 65820784 L

Eine Rundreise ermöglicht einen Besuch der spektakulärsten Drehorte der Episoden VII und VIII und führt die Reisenden zu Highlights im Land der grünen Weiten, wie zum Beispiel zum Wild Atlantic Way - der außergewöhnlichsten Küstenstraße Irlands. 

Wir haben eine Rundreise im Angebot, die die wichtigsten und schönsten Drehplätze auf einer Gesamtstrecke von circa 2152 Kilometer vereint: 

Connemara, Cliffs of Woher, Dingle Halbinsel, Ring of Kerry und Rock of Cashel. Die Reise startet und endet in Dublin. 

 

Einen Tipp haben wir auch noch im Gepäck: 

Die Besucherzahl für die Insel Skellig Island ist begrenzt. Die Boote verkehren von Mai bis Oktober, wenn es das Wetter zulässt. Eine frühe Reservierung lohnt sich also!

Für alle Interessierten, bieten wir kompetente Beratung und problemlose Buchung bei uns im Reisebüro Flemming.

Alle Kontaktdaten findet Ihr hier.

Der genaue Reiseverlauf ist hier aufgelistet.